user_mobilelogo

Carina-la-DeblaCarina La Debla erhielt 2006 in Sevilla den 2. Preis des Wettbewerbs Creación Jóven. Zur Premiere von "Obra flamenca" wurde sie von dem renommierten Flamencofestival Düsseldorf eingeladen. Ebenso tanzte sie auf dem Flamencofestival Hamburg, im Auditorio de León, auf dem Impulstanzfestival Wien, oder auch im Centre National de la Danse in Paris. Es begleiten sie hochkarätige und preisgekrönte Musiker.

Mit ihrem neuen Programm schöpft Carina La Debla aus dem Vollen. Ihre Stärke liegt im expressiven Spiel mit der Ästhetik. Mit der unnachahmlichen Eleganz die sie auszeichnet, realisiert sie eine neue Art der Darstellung ihres breit gefächerten Könnens aus Flamenco, Ballett, und Modern Dance.

Durch originelle Kontraste verbindet sie scheinbar unvereinbare Inhalte. Sie nimmt sich die Freiheit, in sich changierende Choreografien zu gestalten - perfekt strukturiert, verspielt-burlesk, wütend aufbegehrend, wirbelnd, geradlinig, feminin und virtuos.

Dabei zieht sie alle Register für einen Genuss aus Musik und Tanz. Sie erleben keinen Abend des traditionellen, reinen Flamenco - vielmehr einen Abend, an dem das weite, kreative Potential des Flamenco ein Stück erweitert wird.

Sind Sie an einem Auftritt interessiert?
Wenden Sie sich bitte an: Franz Gottwald, Tel. 05069 3153.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok